Hundert Briefe sind angekommen,
Ich war vor Freude wie benommen,
Nur etwas verwundert über die Namen
Und über die Plätze, woher sie kamen.

(Theodor Fontane)

Geburtstag

Entstehung - Herkunft - Traditionenen

Warum feiern wir den eigenen Geburtstag oder anders gesagt, uns selber? Wo kommt diese Tradition her, was hat die Geschichte und Technik damit zu tun und warum feiern wir überhaupt? Informationen über die Herkunft, Entstehung und Traditionen des Geburtstages.

Herkunft - Geburtstag Jesu Christi - Warum feiern wir überhaupt? - Traditionen - Bücher & Geschenk-Tipps

Liebe und Hoffnung sind die Urquellen jeglichen Seins.

(© Hanna Schnyders)

© Bild geburtstag-gedichte.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte.

Herkunft und Entstehung des Geburtstages

Den Wert der eigenen Geburt, das Bewusstsein über uns selbst, dass wir da sind, geboren wurden, existieren, dieses bewusste Wahrnehmen des eigenen individuellen Schicksals macht es uns möglich, uns selbst zu feiern. Wir sind nicht einfach ein Schatten oder eine blosse Einbildung, sondern haben die Möglichkeit ganz uns selbst zu sein und uns zu leben. Oder doch wenigstens zu versuchen uns selbst zu werden.

Geburtstagsfeste wurden zwar bereits im Römischen Reich zelebriert. Allerdings feierten die Menschen noch nicht sich selbst, sondern machten Feste zu Ehren eines Schutzgottes. Damals galten Sonne und Mond als Gottheiten, die über ihnen walteten und sie glaubten an Dämonen vor denen man sich schützen musste.

Dass die Individualität des Menschen gestärkt wurde, liegt in der Geschichte und in der Technik. Prägend war der Umbruch vom Mittelalter in die Neuzeit. Diese Übergangszeit war mit grossen Entdeckungen, Erfindungen und historischen Ereignissen verbunden. Von Geschichtsschreibern wird der Zeitraum für Europa von 1450 bis 1500 datiert. Bedeutend war die Erfindung des Buchdrucks von Gutenberg um 1450. Wissen und Informationen konnten dadurch gedruckt, abgebildet und verbreitet werden. Weiter der Beginn der Reformation, die Entdeckung Amerikas, die das Weltverständnis des Mittelalters revolutionierte und die Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen. Diese Veränderungen haben das Bewusstsein verändert. Die Menschen begannen über sich selbst nachzudenken.

Entwickelt hat sich das Bewusstsein auch dadurch, dass Staatsapparate Lebensdaten aufschrieben. Bereits Augustinus schuf ein Geburtenregister. Obwohl es dabei um die Augustinischen Ehegesetze ging, konnte doch damit das kalendarische Alter eines Menschen erfasst werden.

(© Monika Minder, 7. Jan. 2023)

Kerzenbild mit Bibelvers

zum Ausdrucken oder Versenden

Kerzenfoto mit Lichterflämmchen und Spruch aus der Bibel, Johannes Evangelium

© Bild geburtstag-gedichte.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte.

Bild-Text
Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.
(Luther Bibel, Johannes 8,12)

Geburtstag Jesu Christi

Der Legende nach wurde Jesus in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember im Jahre 0 (Null) geboren. An Weihnachten feiern wir folglich seinen Geburtstag und unterscheiden in der Zeitrechnung "vor Christi Geburt" und "nach Christi Geburt".

Allerdings kannten die Römer die Zahl 0 (Null) nicht. Folglich ist Jesus auch nicht im Jahr Null geboren. Viele widersprüchliche Aussagen finden wir, denn womöglich kam Jesus gar nicht im Jahr 1 auf die Welt sondern früher oder gar nicht. Die einen sagen so, die anderen so. Es gibt keine handfesten Beweise dafür, aber auch keine dagegen. Klar ist jedoch, unsere gesamte Zeitrechnung orientiert sich an der Geburt Jesu.

Man nimmt heute allgemein an, dass Jesus zwischen 7 und 4 v. Chr. geboren wurde. Die Evangelien (Frohe Botschaft, ca. 60-100) machen unklare Angaben. Herodes wird kurz in seiner Eigenschaft als König in der Bibel (Lk 1,5) erwähnt, wo wir auch in 1,31 von der Geburt Jesu lesen. Herodes starb 4 v.Chr. Auch Kaiser Augustus (63 v.Chr. - 14 n.Chr.) könnte für eine Bestimmung des Geburtsdatums von Jesus herangezogen werden (Lk 2). Siehe auch Jesu Geburt in der Luther Bibel.

Der 25. Dezember war in vielen antiken und frühmittelalterlichen Kulturen ein besonderer Tag. Und zwar der Mittwinter oder auch Wintersonnenwende, welcher als wichtiges Fest gefeiert wurde. Das Mittwinter-Fest war ein heidnischer Brauch. Es kam, dass das Christentum im römischen Reich immer mehr Einfluss gewann. Im 6. Jahrhundert schlug der Mönch Dionysius Exiguus vor, die Zeitrechnung mit der Geburt Jesus zu beginnen. Er gilt als Begründer der Christlichen Zeitrechnung.

In verschiedenen Quellen der Bibel bezeichnen die Christen Jesus als "Das wahre Licht der Welt": Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach:

"Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben". (Luther Bibel, Johannes 8,12).

So war es naheliegend die Wintersonnenwende zu einem passenden Geburtsdatum für Jesus auszuwählen. Heidnische wie christliche Begebenheiten fliessen in die Geschichte, um die Geburt Jesu ein. Bei all den geklärten und ungeklärten Fragen bleibt offen, welche Bedeutung es für uns hat, dass Jesus gelebt hat und am Kreuz gestorben ist. Eine Frage, die wir auf anderer Ebene klären mussen.

(© Hanna Schnyders, 1. Dez. 2022)

> Jesus Herkunft - Glaubensbekenntnis von Joseph Ratzinger

Buntes Lichtbild mit sehr kurzem Spruch

zum Ausdrucken oder Versenden

Farb-Lichtbild in lila-violett und Text Feiern von Beat Jan

© Bild geburtstag-gedichte.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden.

Bild-Text
Feiern...
bis wir verstehen.
(© Beat Jan)

Warum feiern wir überhaupt?

Wir unterscheiden von Festen, die geregelt und organisiert sind von solchen, die fröhlich spontan entstehen. Eine Trauerfeier, Todestage, Jahrestage, Gründungsdaten wie auch Geburtstage werden bis ins kleinste Detail vorbereitet.

Andere Feste dienen der Unterbrechung von gewohnten Konventionen. Man will der Monotonie des Alltags für einen Augenblick den Riegel schieben und in der Ausgelassenheit einen Gegenpart zu Normen, Gepflogenheiten und Sorgen finden. An solchen Festen herrscht eher Chaos als Ordnung und genau das, soll es sein. Ein Ausbrechen aus Struktur und Vernunft. Spontan sein, emotional, das ist an solchen Festen erwünscht. Ob unter Einfluss von Alkohol, Drogen, Musik und Tanz, hauptsache der Enge des Alltags entfliehen.

Feste als Katharsis, als Reinigung von aufgestauten Emotionen, aber auch als Erfahrung von Gruppenerlebnissen, von Nähe und Kontaktwünschen.

Ob wir von einem Jahrzehnt ins andere kommen oder einen sogenannt gewöhnlichen Geburtstag haben, spielt sicher in der Art und Weise der Festlichkeit eine Rolle. Runde Geburtstage werden meist ausgiebiger und ausgelassener gefeiert. Manche Menschen mieten grosse Hallen und veranstalten eine grosse Party an ihrem runden Geburtstag. Im Gegensatz zu einer stilvollen familiären Geburtstagsfeier wird es dabei mehr oder weniger chaotisch zugehen.

(© Artikel von Monika Minder, 9. Jan. 2023)



Quellen:
Wikipedia; Geburtstag
Spiegel; Interview mit Brauchtumsforscher Stefan Heidenreich
Generationenkampf im Römischen Reich; Deutsches Institut für Altersvorsorge


Naturfoto mit Glückwunsch zum Geburtstag

zum Ausdrucken oder Versenden

Naturfoto mit Wiesenblumen und Textwunsch

© Bild geburtstag-gedichte.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte.

Bild-Text
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG

Geburtstag Traditionen

Feiern wir zu Hause, werden wir eine schöne Tischdekoration aufstellen, die Wohnung schmücken und uns für diesen besonderen Tag etwas ausdenken oder für den gemeinsamen Abend mit Freunden oder der Familie. Ein gutes Essen, ein spezieller Wein, vielleicht lustige Gemeinschaftsspiele oder einfach tolle Gespräche. Im Vorfeld werden Einladungskarten verschickt, die liebevoll ausgesucht und beschriftet werden. Bei Kindergeburtstagen wird dieses Element eine noch grössere Bedeutung haben. Kinder können gut in die Vorbereitungen einbezogen werden. Spiele und Lieder aussuchen, leckeres Essen und Getränke. Eine Geburtstagstorte mit der Anzahl Kerzen der Lebensjahre, die dann ausgepustet werden. Dabei soll man sich etwas wünschen. So will es der Brauch.

Traditionell verschicken oder versenden wir Karten. Von der Einladung zum Geburtstagsfest über Glückwunschkarten für liebe Menschen bis zur Dankeskarte kann alles dabei sein. Auch Geschenke für den Jubilar sind eine schöne Tradition.

Glückwunschkarten haben ebenfalls eine längere Tradition und gehen auf das frühe 15. Jahrhundert zurück. Wurden diese damals noch aus Kupferstichen und lithografisch hergestellt, besticht heute eine riesige Papierkarten-Industrie.

Fallen Kartentexte heute eher kurz aus, wurden Botschaften früher in längere Verse gepackt, wie wir im nachfolgenden Gedicht aus dem 17. Jahrhundert sehen können.

(© Beat Jan, 10. Jan. 2023)

Gedicht aus dem 17. Jh.

Auf eines guten Freundes Geburtstag

Liebe hat die Pierinnen
erst auf meine Seite bracht,
Liebe hat mich lieb gemacht
bei den deutschen Kastalinnen,
Liebe kan mit leichter Sachen
uns zu Götter Freunde machen.

Dafnis, Dafnis, durch die Liebe
ward ich anfangs dir vermählt!
Sie, sie hat uns so umpfählt,
daß uns nichts vonsammen triebe.
Was sich treu und standhaft nennet,
wird durchaus durch nichts getrennet.

Nun, du bist mir zwar genommen
durch das Tun, so Alles nimmt;
doch so lang' ein Auge glimmt,
solst du mir wol nicht entkommen.
Musen, ihr und du, o Liebe,
fraget nichts nach jenem Diebe.

Weil ich athme, weil ich lebe,
will ich schreiben, was ich kan,
nur daß dich der Bleckezahn
Tod ins Leben wieder gebe.
Wem sich Lieb' und Musen geben,
der muß auch gestorben leben.

Ach daß nun doch Einer käme,
der mich so, wie Dafnis, meint!
Her, wo ist ein solcher Freund,
dem ich mich, wie ihm, bequeme?
Liebe macht aus Fremden Brüder,
Haß aus Brüdern Fremde wieder.

Bruder, meine mich mit Treuen,
so du treu es meinen kanst!
Zoilus sein falscher Wanst
berste, wie er will, von neuen!
Ehrlich, treulich, standhaft Lieben
ist für Neide stets doch blieben.

Deiner Tugend weise Gaben
locken, Lieber, mich zu dir.
Nun so komm! Da solst an mir,
was die Liebe wündschet, haben.
Wenn ein Herz ein Herze krieget,
das ihm gleicht, so ists vergnüget.

Sonst hab' ich auch über Hoffen
Einen, der sich mir und dir,
der sich Dafnis gleicht, allhier
durch die Götter angetroffen.
Ach wie selten kan erreichen
ein treu Herze seinesgleichen!

Er mein Leben, du mein Leben,
euer beider Leben ich,
ich durch euch und ihr durch mich,
wollen bis ans Blaue schweben.
Unser' Namen schwingt die Liebe
über Nebel durch das Trübe.

Komme, so du ihn zu sehen
Lust und ein Verlangen hast!
Doch er muß sein unser Gast,
wenn die Lösung soll geschehen.
Besser ist nicht treuen Flammen,
als im Fall' sie sind beisammen.

Liebe hat mich erst geliebet,
Liebe hat mich wert gemacht,
Liebe hat mir wieder bracht
was der Tod mir abgediebet.
In der Liebe will ich bleiben,
bis er mich auch ab wird leiben.

(Paul Fleming, 1609-1640, deutscher Schriftsteller, Arzt)

Quelle: zeno.org; Paul Fleming, Deutsche Gedichte, Oden, von Glückwünschungen

Geburtstagsgedichte Licht Geburtstagswünsche Glück Anspruchsvolle Geburtstagswünsche Geburtstagstexte Nachträgliche Wünsche Reime Lustige Sprüche Verse Zitate kurze Mutter Vater Kindergedichte Freundschaft Klassiker Gedanken Alter Vornamen Namenstage Für jedes Glück Gedicht des Monats Monika Minder Geschichten

Bücher & Geschenk-Tipps

Geburtstag. Wie es kommt, dass wir uns selbst feiern




Schöne praktische Umhängetasche - in vielen Farben

Geburtstag Sprüche

Herzliche und kurze Sprüche zum Geburtstag. Alles Gute wünschen mit poetischen Worten.

Geburtstag Wikipedia

Herkunft: Wissenswertes und Information zur Herkunft des Geburtstages.

Lebensweisheiten Geburtstag

Tiefsinnige Zitate, weise Sprüche für Geburtstage und andere Anlässe. Kurze Lebensweisheiten aus aller Welt.

Kurze Geburtstagsgedichte

Sowohl moderne wie klassische bekannte Poesie zum Geburtstag gibt es auf diesem Projekt.

nach oben