Von weissen Rosen

Schönes Liebesgedicht von Gustav Falke sowie weitere Blumengedichte des bekannten deutschen Schriftstellers.

Von weissen Rosen

Das Glück teilt seine Rosen aus,
Macht auch wohl mal ein Kränzlein draus.
Aus roten, die gleich Sonnen glühn,
Aus weissen, die gleich Sternen blühn.
Der roten viel am Wege stehn,
Die weissen muss es suchen gehn.

Viel flinke Hände schickt es aus,
Hilfsenglein sucht von Haus zu Haus:
Ein Wunsch, von Herz zu Herz gedacht,
Ein Seufzer in verschwiegener Nacht,
Ein Tränlein, oder was es sei,
Gib acht, flieg nicht daran vorbei!

Mein Garten ist voll weissen Glücks,
Das Englein siehts: Wie lieblich! Pflücks
Für sie, für dies in Blüte steht:
Ein Morgengruss. Ein Nachtgebet.
Ein Habdichlieb! Ein Denkedein! -
Ihm zittern vor Freude die Flügelein.

Und alle Rosen, die es fand,
Nimmt es in seine weisse Hand,
Und wo es nur ein Röslein nahm,
Sogleich ein anderes wiederkam.
So findets immer einen Flor
Für dich erblühter Rosen vor.

Da macht das Glück die Augen gross,
Hat einen überreichen Schoss:
Das langt ja bis zum jüngsten Tag,
Obs Mädel den erleben mag?
Und geht es eh zum Himmel ein,
Bringts lauter Rosen mit hinein!

Und sinnend siehts, närrischer Traum,
Es schon vorweg im Himmelsraum;
Gar lieblich gehts mit seinem Kranz
Und überstrahlt der Engel Glanz.
Im Schürzlein hat es, weisse Pracht,
Ein Häuflein Rosen mitgebracht.

Als unversehns vor Gott es steht,
Ein Schreck ihm durch die Glieder geht.
Die Rosen fallen ihm aus dem Schoss,
Sogleich geschieht ein Wunder gross:
Was eben weisse Blüte war,
Wird eine lichte Bubenschar:

Ein Morgengruss. Ein Nachtgebet.
Ein Wunsch, der sich verschämt verrät.
Ein Tränlein, still in sich hinein.
Ein Habdichlieb. Ein Denkedein.
Die knien, ein lieblicher Kranz, mit stumm
Gefalteten Händchen um sie herum.

Der Herr, halb lächelnd, halb gerührt,
Ein seltsam Herzbewegen spürt.
Und ist kein Laut im Himmel drin,
Sehn alle auf die Holde hin.
Die steht verwirrt, verschämt - da fällt
Das Glück jäh aus der Himmelswelt.

Mein Englein kommt, sein Schelmenblick lacht,
Mit einer neuen Rosenfracht.
Kein Märzgestöber fällt so dicht,
Wie jetzt ein Schnee herniederbricht.
Halt! ruft das Glück, weiss überschneit,
Das reicht für Zeit und Ewigkeit!

(Gustav Falke 1853-1916, deutscher Schriftsteller)

Die gelben Margeriten

Drei gelbe Margeriten
in meinem grünen Glas
nicken von schlanken Stengeln,
eine Sense hör ich dengeln,
ihr gelben Margeriten
in meinem grünen Glas.

Die lauen Lüfte wehen,
in Sonne liegt das Feld,
die Ähren alle biegen
und beugen sich und wiegen
sich wie die Lüfte wehen, in Sonne liegt das Feld.

Die Ähren und die Halme,
die Blumen und das Gras,
sie können nicht immer prangen,
vergehen heisst's, vergangen!
Die Ähren und die Halme,
die Blumen und das Gras.
Die zarten Sterne aber,
die mir die Liebste gab,
leuchten über den schmalen
Rand herüber und prahlen,
die zarten feinen Sterne,
die mir die Liebste gab.

Die gelben Margeriten
in meinem grünen Glas,
da ist der ganze helle
lachende Sommer zur Stelle:
Drei gelbe Margeriten
in meinem grünen Glas.

(Gustav Falke 1853-1916, deutscher Schriftsteller)

Weisse Narzissen leuchten

Weisse Narzissen leuchten
über dein Bild her und sagen
mit leisen Märchenstimmen
von heimlichen Frühlingstagen.

Von heimlichen, warmen Tagen,
wo sich Blumen verfrühten,
stille weisse Sterne
aus meinem Herzen blühten.

Stille weisse Sterne
der Liebe, um dich zu schmücken,
aber du gingst vorüber,
durftest sie nicht pflücken.

Irgendwo warten,
gewiegt von zärtlichen Winden,
rote Rosen deiner,
du wirst den Weg wohl finden.

Indessen leuchten die stillen
grossen Narzissensterne
über dein Bild, wie aus weiter,
weisser Märchenferne.

(Gustav Falke 1853-1916, deutscher Schriftsteller)

Mehr Liebesgedichte zum Geburtstag:
Lange Geburtstagssprüche
Geburtstagstexte

Frühlingsgedichte
Wenn Sie Liebesgedichte an die Natur suchen, dann empfehle
ich Ihnen diese Seite. Hier gibt es zudem schöne Blumengedichte.
Die passen immer gut für Geburtstagswünsche.

Leben und Werke von Gustav Falke
auf der Wissensseite von Wikipedia.

Freundschaft Gedichte
Diese Seite hat für Sie eine Sammlung schöner Gedichte und
Sprüche an die Liebe und Freundschaft parat. Sie finden hier
auch Liebesbriefe und Geschichten berühmter Dichter.

Weihnachtsgedichte Liebesgedichte
Für die stille Zeit braucht es leise Worte. Hier finden Sie Gedichte
für Weihnachten und Neujahr von bekannten und unbekannten
Dichtern.

Geschenk- und Bücher-Tipps

Bild auf Leinwand, Orchidee, 70 x 40 cm






DuMont Memo: Rosen: Notiz-Kalender für alle Jahre

Weitere Liebes- & Geburtstags- Gedichte

Freundingedichte Kindergeburtstag zum 30. Muttergeburtstag
Omagedichte zum 60. 20. zum 18. zum 50. zum 75. zum 40.
Geburtstagsgedichte Liebesgedichte Vatergeburtstag
Geburtstagsverse Geburtstagswünsche Geburtstagsreime
Geburtstagstexte zum 80. Geburtstagsgedichte
Geburtstags-Geschenkideen Geburtstagszitate zum 70.
Geburtstagssprüche Lustige Geburtstagsgedichte
Geburtstag Gedichte Sprüche

nach oben

Copyright© by www.geburtstag-gedichte.com - Impressum - Nutzungsbedingungen - Sitemap