Geburtstagszitate

Schöne Zitate und Lebensweisheiten zum Geburtstag, kurze Sprüche für Karten oder Briefe. Moderne und klassische Geburtstagszitate.

Perfekt

Einzeln fallen die Tautropfen. Diese Welt ist perfekt.

(Kobayashi Issa 1763-1828, japanischer Dichter)


Tulpenblüten gross

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) gratis genutzt werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text

Sich freuen, dass man Blüte ist.

(© Monika Minder)

Inhalt

Wie wir auch die Welt sehen, immer sind es die Empfindungen, die dem Leben Inhalt geben.

(© Jo M. Wysser)

Geheime Bereiche seines Herzens

Man soll die Realität ausloten, um zu den geheimsten Bereichen seines Herzens vorzudringen und dort das Echo der kosmischen Ordnung zu begreifen.

(Tsuang Tse, Schüler des Konfuzius)

Im Heute

Nicht im Gestern, nicht im Morgen,
sondern im Hier und Jetzt,
im Heute spielt die Ewigkeit.

(© Monika Minder)

Rätsel

Ein Rätsel ist die Welt, ein Rätsel sind wir selbst, ein Rätsel ist das Leben, ein Rätsel der Tod.

(Helene von Druskowitz 1856-1918, österreichische Philosophin)

Das Leben

Das selbe Leben, welches seine Spitze im Alter hat, hat auch seine Spitze in der Weisheit, in jenem milden Sonnenglanz einer beständigen geistigen Freudigkeit; beiden, dem Alter und der Weisheit, begegnest du auf einem Bergrücken des Lebens, so wollte es die Natur.

(Friedrich Nietzsche, 1844-1900, deutscher Philosoph)


zwei Tulpenblüten aneinander

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) gratis genutzt werden.

Bild-Text

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

(Franz Kafka, 1883-1924)






Spiegel sein

Ein Spiegel bist du nicht allein der Welt, sie ist ein Spiegel auch, darin du selbst dich schauend bist.

(Friedrich Rückert 1788-1866, deutscher Dichter)

Mensch sein

Das Einzige, das wir müssen: mehr Mensch sein!

(© Monika Minder)

Des Lebens Wert

Ich pflege zu sagen: "das Leben ist mir nicht so viel wert, um mich deswegen übel zu befinden".

(Johann Gottfried Seume 1763-1810, deutscher Schriftsteller)

Herrlichkeit des Lebens

Es ist sehr gut denkbar, dass die Herrlichkeit des Lebens um jeden und immer in ihrer ganzen Fülle bereitliegt, aber verhängt, in der Tiefe unsichtbar, sehr weit. Aber sie liegt dort, nicht feindselig, nicht widerwillig, nicht taub. Ruft man sie mit dem richtigen Wort, beim richtigen Namen, dann kommt sie.

(Franz Kafka, 1883-1924, österreichischer Schriftsteller)


Margeritenblüte gross in türiks

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Bild-Text

Wünsche und Träume zeigen uns die Wahrheit der Seele, das was noch gelebt werden möchte.

(© Monika Minder)

Erster Schritt

Auch eine tausend Meilen lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt.

(Laotse)

Jugend und Alter

Die Vorzüge der Jugend gilt es ebenso zu ehren, wie die Behutsamkeit und Gelassenheit des Alters.

(© Monika Minder)

Gabe der Unbestechlichkeit

Habe die Gabe der Unbestechlichkeit. So sehr auch Liebe für dich Partei ergreifen mag: Dein Sein gilt, nicht dein Schein.

(Christian Morgenstern 1871-1914, deutscher Schriftsteller)


Gräser im Morgenlicht

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Bild-Text

Die Gedanken sind unendlich,
wie die ungelebten Jahre.

(© Beat Jan)

Denken heisst Leben

Wenn man zu jeder Zeit, dem Augenblick zurufen möchte: "Verweile doch, du bist so schön." Diese Befriedigung im Glück, diese Flitterwochenschaft kann uns nicht durch ein ganzes Leben begleiten, aber man muss sich sicherlich davor hüten, nie eine Gegenwart zu haben, weil man immer auf eine Zukunft hofft.

(Theodor Fontane 1819-1898, deutscher Schriftsteller)

Glück vermehren

Anteil nehmen ist ein grosser Wert, der Glück gedeihen lässt und Unglück lindert.

(© Monika Minder)

Das Leben ist Ewiges

Das Leben ist Ewiges und Zeitliches zugleich; das Ewige ist sein Wesen, das Zeitliche seine Form und Bildung.

(Friedrich Ast 1778-1841, deutscher Philologe)

Heiterkeit

Heiterkeit ist der Himmel unter dem alles gedeiht.

(Jean Paul 1763-1825, deutscher Schrifsteller)

Die rechte Zeit

Das Leben ist ein Warten auf die rechte Zeit, ein Handeln zur rechten Zeit und ein Gehen zur rechten Zeit.

(© Monika Minder)

Dein Glück

Dein Glück sei das Mass deiner Güte, deiner Wirkung. Und je mehr du davon durchdrungen bist, je höher wächst dein Glück an, je tiefer geht dein Geist, je umfassender ist dein Kreis, je höher deine Macht, und so ist es wahr, dass das Glück den Menschen zum Gott mache, dass das Glück wachse in der Anerkennung des Glücks; wer das Glück aber anerkennt, ehrt, der zieht es herbei. Du bist auf einem herrlichen Weg.

(Bettina von Arnim 1785-1859, deutsche Schriftstellerin)


Margeritenblüte gross in türiks

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Bild-Text

Wünsche und Träume zeigen uns die Wahrheit der Seele, das was noch gelebt werden möchte.

(© Monika Minder)

Je älter man wird

Je älter man wird, wie schneller dreht sich die Lebensuhr. In der Begeisterung und Leidenschaft erhält Zeit jedoch immer noch eine neue Wahrnehmung.

(© Monika Minder)

Die Harmonie des Lebens

Die Harmonie des Lebens finden wir im Geiste, dem wahrhaft wirklichen Leben.

(Friedrich Ast 1778-1841, deutscher Philosoph)

Den Geburtstag

Den Geburtstag ehren wir am meisten, wenn wir uns darauf besinnen, welche unsere Aufgaben im Leben sind.

(© Monika Minder)

Im Hier und Jetzt leben

Wenn wir aus der Vergangenheit lernen und im Hier und Jetzt leben, dann kann die Zukunft ruhig kommen.

(© Monika Minder)

Tief erleben

Wer verstanden hat jung zu sein, versteht auch zu altern. Tief Erlebtes und Gelebtes lässt sich leichter loslassen.

(© Monika Minder)

Nicht die Jahre zählen

Nicht die Jahre zählen, sondern wie offen wir dem Leben gegenüber waren, wieviel Leben wir zugelassen haben, wie tief wir gelebt, geliebt und empfunden haben.

(© Monika Minder)

Tiefe Freundschaften

Wenn die Freunde weniger, dafür die Freundschaften tiefer werden, ist das mitunter ein Verdienst der eigenen Wertsetzung. Qualität sollten wir überall vor Quantität stellen.

(© Monika Minder)

Der Schatz der Gedanken

In Gedanken behalten wir vor allem das, was wir verstanden haben. Und das ist doch ein wahrer Schatz.

(© Monika Minder)

Sich verändern

Sein ist ein ständiger Entwicklungsprozess, ein ständiges Sichverändern.

(Edith Stein)

Werden

Der ursprüngliche Bewusstseinsstrom ist ein reines Werden.

(Edith Stein 1891-1942, deutsche Philosophin)

Freiheit

Es ist Sache der Freiheit sich selbst zu suchen.

(Edith Stein 1891-1942, deutsche Philosophin)


Blumenbild mit Geburtstagszitat

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) kostenlos genutzt werdens.

Licht und Schatten

So wie Licht und Schatten einander ausschliessen, eben so werden alle Dinge vom Gegensatz beherrscht.

(Helene von Druskowitz)

Die Zeit

Die Zeit beherrscht eigentlich alles in unserem Leben.

(Jeanne Hersch, 1910-2000)

Wenn unsere Welt

Wenn unsere Welt uns als sinnlos erscheint, dann zeigt das, dass unsere Freiheit als sinnbelebende Quelle erschöpft ist.

(Jeanne Hersch 1910-2000, schweizer Philosophin)

Lebe jeden Tag

Lebe jeden Tag so, als ob du dein ganzes Leben lang nur für diesen einzigen Tag gelebt hättest.

(Wasilij Rosanow 1856-1919, russischer Schriftsteller)

Glück

Glück ist ein Wunderding. Je mehr man davon gibt, desto mehr hat man.

(Madame de Staël 1766-1817, französische Schriftstellerin)

Heiter sein

Nicht, weil man glücklich ist, ist man heiter, sondern weil man heiter ist, ist man glücklich.

(Dieudonné 1966, französischer Schauspieler)

Bekannte & klassische Geburtstags-Zitate

Sich verändern

Das Alter lässt sich leichter ertragen, wenn man den Faltenwurf im Gesicht als künstlerische Drapierung betrachtet.

(Vivian Leigh 1913-1967, britische Theater- und Filmschauspielerin)

Stark, gesund, jung

Wer stark, gesund und jung bleiben
und seine Lebenszeit verlängern will,
der sei mässig in allem, atme reine Luft,
treibe tägliche Hautpflege und Körperübung,
halte den Kopf kalt, die Füsse warm
und heile ein kleines Weh eher
durch Fasten als durch Arznei.

(Hippokrates um 460-370 v.Chr., griechischer Arzt)






Einen wertvollen Freund haben

Es ist besser einen Freund zu haben, der viel wert ist, als viele haben, die nichts wert sind.

(Julius Wilhelm Zincgref 1591-1635, deutscher Lyriker)

In deinen Händen

In deinen Händen sind meine Zeiten, mein ganzes Leben, alle Tage, Stunden und Augenblicke.

(Martin Luther 1483-1546, deutscher Theologe)

Liebes und Gutes

Wieviel Liebes und Gutes passiert uns doch in der Jugend, worauf wir im Alter nicht mehr mit Sicherheit rechnen dürfen.

(Wilhelm Busch 1832-1908, deutscher Dichter)

Mit den Jahren

Mit den Jahren steigern sich die Prüfungen.

(Novalis 1772-1801, deutscher Schriftsteller)

Glücklich machen

Glücklicher als der Glücklichste ist, wer andere Menschen glücklich machen kann.

(Alexander Dumas 1802-1870, französischer Schriftsteller)

Glück schenken

Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben.

(Carmen Silva 1842-1916, rumänische Schriftstellerin)

Freundschaft

Zur Freundschaft gehört: dass wir einander gleichen, einander in einigem übertreffen, einander in einigem nicht erreichen.

(Jean Paul 1763-1825, deutscher Dichter, Publizist)

Wenn die Zeit kommt

Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann.

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Lernen und verstehen

In der Jugend lernt, im Alter versteht man.

(Marie von Ebner-Eschenbach 1830-1916, österreichische Schriftstellerin)

Leb heute

Lebe heute - vergiss die Sorgen der Vergangenheit.

(Epikur ca. 341 - 271 v.Chr., griechischer Philosoph)

Man altert

Man altert nur von fünfundzwanzig bis dreissig. Was sich bis dahin erhält, wird sich wohl auf immer erhalten.

(Friedrich Hebbel 1813-1863, deutscher Dramatiker)

Der ideale Gatte

Der ideale Gatte vergisst niemals den Geburtstag seiner Frau, wohl aber das Jahr.

(Curt Goetz 1888-1960, deutsch-schweizerischer Schriftsteller)

Was liefert das Leben?

Die ersten vierzig Jahre unseres Lebens liefern den Text, die folgenden dreissig den Kommentar dazu.

(Arthur Schopenhauer 1718-1760, deutscher Philosoph)

Sei frei

Sei "frei, aber nicht frech".

(Theodor Fontane)

Kummer sei lahm

Kummer sei lahm! Sorge sei blind! Es lebe das Geburtstagskind.

(Theodor Fontane 1819-1898, deutscher Schriftsteller)

Lebensweisheiten

Wenn man die Lebenskraft täglich erneuert und die störenden Kräfte alle entfernt, so wird man seines Lebens Jahre vollenden.

(Lü Bü We, um 300-236 v.Chr., chinesischer Philosoph)

Lebensalter

In jedes Lebensalter treten wir als Neulinge und ermangeln darin der Erfahrung, trotz der Zahl der Jahre.

(François de La Rochefoucauld 1613-1680, französischer Schriftsteller)

Das Schönste

Das Schönste an der Liebe ist die Liebe selber.

(Kurt Tucholsky 1890-1935)

Im Gegensatz zu seiner Zeit

Denn nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: NEIN!

(Kurt Tucholsky 1890-1935, deutscher Journalist und Schriftsteller)

Goethe Zitate zum Geburtstag

Spass des Lebens

Weisst du, worin der Spass des Lebens liegt? Sei lustig! Geht es nicht, so sei vergnügt.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Es ist nicht genug zu wissen

Es ist nicht genug, zu wissen,
man muß es auch anwenden;
es ist nich genug, zu wollen,
man muß es auch tun.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Allein mit den Gedanken

Sitz ich allein, wo kann ich besser sein? Meinen Wein trink ich allein, niemand setzt mir Schranken, ich hab so meine eignen Gedanken.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Schönes bauen

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Ein neues Jahr

Ein neues Jahr hat neue Pflichten,
ein neuer Morgen ruft zu frischer Tat.
Stets wünsche ich ein fröhliches Verrichten
und Mut und Kraft zur Arbeit früh und spät.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Alt wird man

Alt wird man wohl, aber klug?

(Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832, deutscher Dichter)

Mehr Geburtstagszitate
Geburtstagsverse
Geburtstagsreime
Geburtstagswünsche

Zitate Geburtstag
Auf der Seite Wikiquote gibt es einige Zitate zu den Themen
Geburtstag und Geburt.

Lebensweisheiten Zitate zum Geburtstag
Wenn Sie nachdenkliche und tiefsinnige Worte suchen, möchte
ich Ihnen diese Seite empfehlen.

Vorlagen Geburtstagskarten
Hier gibt es fertige Karten mit lustigen Motiven zum Ausdrucken.
Schnell und unkompliziert.

Sprüche
Für jeden Wunsch, für jeden Anlass und zu jedem Thema
finden Sie auf dieser Seite Sprüche und Zitate. Zum Beispiel
über das Leben, die Liebe, über Glück und Hoffnung, aber
auch über Trauer und Abschied.

Geschenk- und Bücher-Tipps

Gratuliere, für dein Alter siehst du noch verdammt gut aus!






Goldene Gedanken für die Seele






Was ich dir zum Geburtstag wünsche








Weitere Zitate, Sprüche, Gedichte und Wünsche

Freundingedichte Kindergeburtstag zum 30. zum 70. Muttergeburtstag
Omagedichte zum 60. 20. zum 18. zum 50. zum 75. zum 40.
Geburtstagsgedichte Liebesgedichte Vatergeburtstag Geburtstagsverse
Geburtstagswünsche Geburtstagsreime Geburtstagstexte zum 80.
Geburtstagsgedichte Geburtstags-Geschenkideen Geburtstagszitate
Geburtstagssprüche Lustige GeburtstagsgedichteAlter
Geburtstag Gedichte Sprüche Leben Gedanken
Anspruchsvolle Geburtstagswünsche

nach oben

Copyright© by www.geburtstag-gedichte.com - Impressum - Nutzungsbedingungen - Sitemap